Der Erfolg hat uns zusammengebracht. Mit dem Projekt «Coeur de l`île» erzielte das Team um die drei Architekturbüros GWJ (Bern), IAAG (Bern) und ASTOC (Köln) im Herbst 2014 den ersten Rang im internationalen Wettbewerb für den Neubau im Baubereich 12 des Inselspitals Bern. Das künftige Spitalgebäude ist eines der anspruchsvollsten Projekte dieser Bauwerksart in der Schweiz und wird im Jahr 2023 fertiggestellt sein.

Für die Umsetzung des neuen Spitalgebäudes haben die drei Architekturbüros als Planergemeinschaft ARCHIPEL die für ein solch komplexes Vorhaben nötigen Fachkompetenzen und Netzwerke aufgebaut. Ein Know-how, das nicht verloren gehen durfte. Deshalb wurde im Januar 2018 die «ARCHIPEL Generalplanung AG» gegründet – mit dem Ziel, das Dienstleistungsangebot für Planungs-, Beratungs- und Managementleistungen stetig weiterzuentwickeln.

Heute ist die ARCHIPEL Generalplanung AG eine eigenständige Gesellschaft mit Sitz in Bern und mittlerweile in verschiedenen anspruchsvollen Projekten schweizweit engagiert.