Neubau Spitalgebäude Baubereich 12

Neubau

Neues Hauptgebäude des Inselspitals, Schweizer Herz & Gefässzentrum, Fachkliniken

Auftraggeber:
Inselspital, Universitätsspital Bern

Architektur:
GWJ Architektur AG,
IAAG Architekten
ASTOC International GmbH

Projektdetails:
Projektart: Neubau
Nutzung: Gesundheitswesen
Projektstart: 2014
Fertigstellung: 2023
Baukosten: 550 Mio. CHF
Auftragsart: Generalplanung
Leistungsumfang ARCHIPEL: Generalplanung
Projekt- und Bauleitung

«Der Neubau Spitalgebäude Baubereich 12 (BB12) ist eines der ersten Projekte, welches im Hinblick auf eine langfristige Entwicklung des gesamten Inselareals realisiert wird. Der Neubau mit über 82‘000m² Geschossfläche wird das neue Hauptgebäude des Inselspitals sein und in Zukunft das heutige Bettenhochhaus ersetzten. Das Gebäude wird ebenfalls das Schweizer Herz & Gefässzentrum und verschiedene Fachkliniken beheimaten. Mit dem geplanten Minergie P-Eco-Standard stellt das Gebäude ein Pionierprojekt für Spitalbauten dar. Das Gebäude wird nach der Methode des Building Information Modeling (BIM) bearbeitet, um Planung, Bau und Betrieb des komplexen Gebäudes zu unterstützen und optimieren.»

Live Cam

Aufbau Riesenkran im Zeitraffer

Mit drei Riesenkränen, wovon der eine bis gut 89 Meter in die Höhe ragt, ist die Baugrube vor dem Bettenhochhaus des Inselspitals eine Grossbaustelle der Superlative. Zur Anlieferung und zum Aufbau des ersten Krans, der nun das Bettenhochhaus (im Hintergrund) um einige Meter überragt, musste die Zufahrtsstrasse gesperrt werden. Zwei weitere Kräne waren nötig, um den Riesenkran aufzustellen. Der erste, fast 89 Meter hohe Kran, hat einen Ausleger von 60 Metern Länge. Mit einer Traglast von rund fünf Tonnen wird er in den nächsten zwei Jahren wesentlich dazu beitragen, den Rohbau des neuen Spitalgebäudes aufzurichten. Zwei weitere Riesenkräne von über 75 Metern Höhe kommen in den nächsten Monaten dazu.